Richtigstellung – Berichterstattung über Revisionsverfahren eines brandenburgischen Landtagsabgeordneten

Richtigstellung – Berichterstattung über Revisionsverfahren eines brandenburgischen Landtagsabgeordneten

Druckansicht

Mitteilung der Pressestelle


Nr. 111/2019

Richtigstellung – Berichterstattung über Revisionsverfahren

eines brandenburgischen Landtagsabgeordneten

Anlässlich der heutigen Berichterstattung über ein Revisionsverfahren eines Abgeordneten des brandenburgischen Landtags stellt die Pressestelle des Bundesgerichtshofs richtig, dass das Revisionsverfahren (Az. 1 StR 363/18) noch NICHT beendet ist. Das angefochtene Urteil ist daher noch nicht rechtskräftig.

Gestern kam es wegen der Verwechslung des Aktenzeichens zu einer gegenteiligen telefonischen Auskunft der Pressestelle. Es wird gebeten, das Versehen zu entschuldigen.

Karlsruhe, den 21. August 2019

Pressestelle des Bundesgerichtshofs
76125 Karlsruhe
Telefon (0721) 159-5013
Telefax (0721) 159-5501

Druckansicht

Leave a Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.